Blogs Blogs

RiP Jon Lord

Ein Grosser der Rockmusik hat uns verlassen.

Foto: Menerbes, Lizenz: GNU-Lizenz für freie Dokumentation, Version 1.2

Jon Lord, Gründungsmitglied von Deep Purple, der mit seinem Spiel auf der Hammond Orgel zusammem mit Richie Blackmore auf der Gitarre für den charakteristischen Sound von Deep Purple sorgte, ist an Bauchspeicheldrüsenkrebs gestorben.

Jon spielte von 1968 bis zur Auflösung 1976 und nach der Reunion 1984 bis 2002 für Deep Purple.

Nach der Auflösung war er Mitgründer der Band Paice Ashton Lord, die jedoch nur ein Album aufnahm, danach ging er mit Ian Paice zu Whitesnake. In dieser Zeit war er Gastmusiker bei diversen Alben von Cozy Powell und Graham Bonnet und nahm ein Soloalbum auf.

Nach seinem endgültigen Ausscheiden bei Deep Purple arbeitete er als Komponist unter anderem auch für die ABBA Sängerin Frida, es entstanden aber auch klassisches Kompositionen. Selbst war er zuletzt mit dem Jon Lord Blues Project auf Tour, bis ihn der Krebs darin hinderte.

www.deeppurple.com: "Jon passes from Darkness to Light.".


Neues Album: Feuerschwanz - Wunsch ist Wunsch

Die Band, die Mittelalter Themen mit Spaß verbindet holt zum nächsten Schlag aus - das neue Album Wunsch ist Wunsch von Feuerschwanz erscheint am 18.03.2011

Feuerschwanz - Wunsch ist Wunsch

1. Es war einmal... (Teil4)
2. Wir lieben Dudelsack
3. Jungfernkranz
4. Wunsch ist Wunsch
5. Latte
6. Monogamie
7. Maria
8. Des Kriegers Sohn
9. Der Henker
10. Toleranz
11. Metmaschine
12. Vorspiel
13. Symposium
14. Albrecht der Bruchpilot


Neues Album: In Extremo - Sterneneisen

Ab dem 25.02.2011 steht es in den Läden - das neue Album Sterneneisen der Band In Extremo. Die Singleauskopplung Zigeunerskat ist bereits seit dem 18.02.2011 erhältlich. Auf der In Extremo Website im Inner Circle ist bereits vorab ein Medley des neuen Albums zu hören. Das Album verbindet mehr denn je harten Rock mit mittelalterlichen Themen - die Tendenz geht gegen Heavy Metal...

In Extremo - Sterneneisen

1. Zigeunerskat
2. Gold
3. Viva La Vida
4. Siehst du das Licht
5. Stalker
6. Hol die Sterne
7. Sterneneisen
8. Zauberspruch No. VII
9. Auge um Auge
10. Schau zum Mond
11. Unsichtbar
12. Vermiss Dich

Schandmaul

Eine für 2010 geplante Club-Tournee wurde abgesagt, letztendlich fand kein Konzert statt. Die Band gab bekannt, dass man sich nach langen und aufwändigen Tourneen eine Auszeit nehmen wolle um in Ruhe ein neues Album produzieren zu können. Dieses Album mit Namen Traumtänzer ist am 28. Januar 2011 erschienen:

 

Schandmaul - Traumtänzer

Titel:

1. Traumtänzer
2. Der Alchemist
3. Auf hoher See
4. Hexeneinmaleins
5. Bis zum Morgengrauen
6. Die Rosen
7. Schwur
8. Pakt
9. Der Anker
10. Geas Traum
11. Assassine
12. Halt mich
13. Des Dichters Segen
14. Mein Lied

Zeige 4 Ergebnisse.